Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Einst und Jetzt
Als in Strodehne noch glückliche Hühner auf der Dorfstraße pickten

Peter Wittstock / 04.02.2020, 13:30 Uhr
Strodehne Vor 90 Jahren ging diese hübsche Schwarz-Weiß-Ansichtskarte aus dem Havelort Strodehne auf postalische Reise nach Rathenow. Verwunderlich, dass eigens aus Berlin-Zehlendorf ein Fotograf gekommen war, um dieses seinerzeit für westhavelländische Dörfer typische Motiv einer Straße auf Film zu bannen. Zumal andere bekannte Fotografen und Verleger in Rathenow und Rhinow beheimatet und in der Region sehr aktiv waren. Sie knipsten zumeist Sehenswürdigkeiten, Gaststätten, Landschaften und Herrenhäuser,  wie etwa die Verleger Lindenberg und Oehlert.

Nun genau zu lokalisieren, an welcher Stelle in Strodehne jener Herr Eisbein (kein Scherz!) aus Zehlendorf einst seine Kamera in der Dorfstraße aufstellte, klappt vor Ort nicht. Jedenfalls hatte das Geflügel damals noch reichlich Muße, um auf der Straße Futter zu suchen. Der noch unbefestigte Straßenkörper bot bei nassem Wetter einst sicher ein reichhaltiges Wurm-Menü. Das aktuelle Bild unweit der Abbiegung in Richtung Havelberg widerspiegelt lediglich einen typischen Teil des heutigen Dorfbildes.

Strodehne, als Ortsteil der Gemeinde Havelaue im Amt Rhinow, verfügt übrigens  laut Veröffentlichung der Landesdenkmalliste über sieben Baudenkmale. Zu diesen besonderen Sehenswürdigkeiten gehören die Dorfkirche und das Pfarrhaus im sogenannten "Großdorf" sowie zwei Gehöfte mit Wohnhaus und Stall bzw.  Wohnhaus mit Scheune im "Kleindorf". Ferner befinden sich im zwei Kilometer südlich gelegenen und Gahlberg genannten Bereich mit Bockwindmühle und Nadelwehr, inklusive Kahnschleuse, zwei weitere unter Denkmalschutz stehende historisch wertvolle Objekte. Ein quadratischer Gedenkstein mit darauf befindlichem Anker zu Ehren der Binnenschifffahrt vervollständigt die Strodehner Liste.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG