Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Schützen- und Kreisschützenfest
Schützengilde Nennhausen und Umgegend bereitet großes Fest Mitte Mai vor

Vereinswappen der Schützengilde Nennhausen und Umgegend von 1991.
Vereinswappen der Schützengilde Nennhausen und Umgegend von 1991. © Foto: prv
Werner Huxdorf / 06.02.2020, 11:32 Uhr
Nennhausen Die Vorbereitungen zum 30. Jubiläumsschützenfest der 50 Mitglieder zählenden Schützengilde Nennhausen und Umgegend von 1991, in Verbindung mit dem Kreisschützenfest, das vom 15. bis zum 17. Mai gefeiert wird, sind in vollem Gange.   Sie sind bereits so weit fortgeschritten, dass man die Höhepunkte des Festes schon benennen kann.

Begonnen werden die Feierlichkeiten am Freitag, den 15. Mai ab 19 Uhr auf dem gemütlichen Schützenplatz im Freien, mit einem zünftigen Grillabend bei toller Musik. Der Samstag startet um 9.30 Uhr mit dem Kreiskönigs,- und dem Kreisjugendkönigsschießen. Ab 10 Uhr werden die Gäste aus nah und fern, unter anderem aus Stelle/Niedersachsen, dem Havelland, Ostprignitz Ruppin und Potsdam Mittelmark erwartet. Um 10.30 Uhr startet der Festzug unter musikalischer Begleitung des Spielmannszuges  Rathenower Optis, teils zu Fuß, teils mit dem Bus, in Richtung Gräningen, wo der amtierende Schützenkönig Hans Zimmermann von seiner Königsburg von allen Teilnehmenden abgeholt wird.

Gegen 12.45 Uhr werden die Königshäuser, Schützenkönig, Jugendkönig, Kreisschützenkönig und Kreisjugendkönig auf dem Schützenplatz proklamiert. Anschließend ist Zeit zum gemeinsamen Mittagessen.  Ab 14 Uhr beginnen die sportlichen Aktivitäten auf dem Schützenplatz, unter anderem das Bürgerkönig,-Ehrenscheiben,-Preis,-Sekt,-Bogen,-und Korkengewehrschießen. Ab 14.30 Uhr startet das Nachmittagsprogramm mit Darbietungen der "Kita Sonnenschein" aus Nennhausen und ab 15 Uhr das große Platzkonzert des "Premnitzer Blasorchesters". Zu dieser Zeit gibt’s natürlich wieder den bewährten selbstgebackenen Kuchen und Kaffee.

Die Preisverleihung erfolgt gegen 17.30 Uhr.  Ab 20 Uhr startet die Mega-Jubiläumsparty mit der Rathenower Live Band "Mehrweg" und "Perle".  Beendet wird das Fest mit einem zünftigen Katerfrühstück am Sonntag ab 11 Uhr.

Am gesamten Festwochenende (öffentlich) sind natürlich alle Bewohner des gesamten Einzugsgebietes und darüber hinaus eingeladen, beim  Jubiläumsfest mitzufeiern. Die Organisatoren hoffen, dass der Wettergott mitspielt. Ansonsten steht ein großes beheiztes Festzelt zur Verfügung.

Interessenten, die diese Veranstaltung finanziell unterstützen möchten, können sich gern an den Präsidenten der Schützengilde Nennhausen, Werner Huxdorf, wenden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG