Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Spree-Curry
Neues Pflaster vor der Imbissbude

Es geht voran: Titus Schwichtenberg legt am Spree-Curry in Hangelsberg Pflaster der Sorte "Muschelkalk nuanciert".
Es geht voran: Titus Schwichtenberg legt am Spree-Curry in Hangelsberg Pflaster der Sorte "Muschelkalk nuanciert". © Foto: Manja Wilde
Conradin Walenciak / 18.02.2020, 03:00 Uhr
Hangelsberg (MOZ) Fleißig gepflastert wird aktuell rund um den Imbiss "Spree-Curry" in Hangelsberg, direkt an der Spree. Wenn die Arbeiten Ende April abgeschlossen sind, lädt hier ein neuer Platz mit Bänken, Bäumen und Büschen zum Verweilen ein.

Bis es soweit ist, muss aber noch ein bisschen was passieren. "Wir haben den Platz in zwei Abschnitte aufgeteilt", sagt Bettina von Jutrzenka, Mitarbeiterin des Tiefbauamts der Gemeinde Grünheide. "Dadurch kann Spree-Curry auch während der Arbeiten weiter Gäste empfangen." Der erste Abschnitt soll bis Mitte März fertiggestellt sein, Teil zwei folgt dann bis Ende April.

Die Kosten für das Bauprojekt betragen insgesamt 282 000 Euro. "Wir erhalten vom Land Brandenburg allerdings eine Förderung in Höhe von 75 Prozent, also 210 000 Euro", so von Jutrzenka. Im Budget enthalten ist auch die Installierung einer Ladestation für E-Bikes. "Diese ist auch schon aufgestellt und kann genutzt werden", erinnert die Tiefbauamtsmitarbeiterin. Aufgestellt wurde zudem bereits ein WC-Häuschen, das allerdings erst nach Beendigung der Bauarbeiten benutzt werden kann.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG