Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Amt Wusterwitz
Unterschriftensammlung für Abwahl des Rosenauer Bürgermeisters übergeben

Die BI-Vertrauensleute  Riccardo Rahn und Helga  Gohr mit den Unterschriftenlisten vor der Amtsverwaltung.
Die BI-Vertrauensleute Riccardo Rahn und Helga Gohr mit den Unterschriftenlisten vor der Amtsverwaltung. © Foto: Privat
Th. Messerschmidt / 20.02.2020, 13:40 Uhr
Wusterwitz (BRAWO) Die Vertrauensleute der Bürgerinitiative für Bürgerbegehren, Riccardo Rahn und Helga Gohr, haben Montag an Wahlleiterin Diana Hoffmann im Amt Wusterwitz die Unterschriftensammlung für die Abwahl des Rosenauer Bürgermeisters übergeben. "Erforderlich waren 25 Prozent der wahlberechtigten Rosenauer. Es wurden deutlich mehr Unterschriften in Rosenau gesammelt",  freut sich auch BI-Mitstreiter Steffen Hanke. Er denkt, "damit dürfte dem Abwahlbegehren nichts mehr im Weg stehen" und versichert: "Sollte die Gemeindevertretung das Begehren erneut ablehnen, wird die BI rechtliche Schritte einleiten."

Zudem weiß Hanke, das auch die Unterschriftensammlung für die Abwahl des Wusterwitzer Bürgermeisters auf einem guten Weg sei: "Die Bürgerinitiative wird die erforderlichen Listen in den nächsten Tagen an Frau Hoffmann übergeben."

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG