Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizeikontrolle in Wusterwitz
Berauscht und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Polizeibeamte stellten am Dienstagabend einen 33-Jährigen fest, der unter Drogeneinfluss stand, aber keine Fahrerlaubnis besitzt.
Polizeibeamte stellten am Dienstagabend einen 33-Jährigen fest, der unter Drogeneinfluss stand, aber keine Fahrerlaubnis besitzt. © Foto: Sebastian Willnow/dpa
BRAWO / 11.03.2020, 16:30 Uhr
Wusterwitz Polizeibeamte stellten am Dienstagabend während einer Streifenfahrt gegen 23.20 Uhr in der Rosa-Luxemburg-Straße in Wusterwitz einen 33-Jährigen fest, der unter Drogeneinfluss sein Fahrzeug führte, aber keine Fahrerlaubnis besitzt.

Während der Kontrolle bemerkten die Beamten signifikante Auffälligkeiten, welche offensichtlich auf vorausgegangenen Betäubungsmittelkonsum hinwiesen. Ein Drogenschnelltest ergab im Ergebnis einen vorherigen Konsum von Amphetaminen. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Der Mann konnte den Beamten zusätzlich auch keine gültige Fahrerlaubnis vorzeigen.

Diese war ihm bereits zuvor behördlich entzogen worden. Gegen den Mann wurden nun Ermittlungen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis unter Einwirkung von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG