Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wirtschaft
Neue Baugrundstücke in Kyritz

Baustart: Nora Görke und Michael Gatzke von der Firma Universal-Bau machten den ersten Spatenstich.
Baustart: Nora Görke und Michael Gatzke von der Firma Universal-Bau machten den ersten Spatenstich. © Foto: Stadt Kyritz
OGA / 31.03.2020, 18:52 Uhr
Kyritz Die Kyritzer Bürgermeisterin Nora Görke und Michael Gatzke, Geschäftsführer von Universal-Bau aus Perleberg, machten Montag den ersten Spatenstich für die Erschließung neuer Baugrundstücke im Wohngebiet "Alt und Jung". Görke war diese Zeremonie trotz der Corona-Krise wichtig: "Wir möchten hiermit ein Zeichen setzen: Es gibt ein Leben nach Corona. Kyritz wird weiter aktiv an der Zukunft der Stadt arbeiten." Es ziehe immer mehr junge Familien in die Stadt. "Das freut uns sehr, stellt uns jedoch auch vor Herausforderungen." Daher sei es eine gute Nachricht, dass nun in dem beliebten Wohngebiet neue Flächen erschlossen werden. Die Vermarktung durch die Sparkasse Ostprignitz-Ruppin läuft bereits seit Ende des vergangenen Jahres. Der größte Teil der Grundstücke ist schon jetzt verkauft. In der kommenden Woche beginnen die Bauarbeiten:  Zunächst wird eine Zufahrt zur Seestraße gebaut. Danach wird das Areal mit Gas, Telefon, Wasser und Abwasser erschlossen und die Fahrbahn zunächst mit einer Schottertragschicht hergestellt. Fahrbahnen und Straßenbeleuchtung werden ab Mitte 2021 fertiggestellt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG