Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Corona-Krise
Wittstock genehmigt keine Osterfeuer

In Wittstock muss der Frühjahrsputz ausfallen.
In Wittstock muss der Frühjahrsputz ausfallen. © Foto: Matthias Henke
MOZ / 01.04.2020, 11:08 Uhr - Aktualisiert 01.04.2020, 17:00
Wittstock (MOZ) Die aktuelle Lage und die Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus bringen auch in Wittstock Einschränkungen für die Einwohner mit sich. Das derzeit geltende Verbot von Veranstaltungen betrifft mehrere traditionelle Vorhaben des Wittstocker Veranstaltungskalenders.

So kann der geplante Frühjahrsputz in der Stadt sowie in den Ortsteilen auf öffentlichen Plätzen und Wegen aufgrund der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg in diesem Jahr nicht stattfinden und entfällt ersatzlos. Bislang trafen sich zu dem Ereignis zahlreiche Einwohner sowie freiwillige Helfer aus Vereinen, Unternehmen und Institutionen, um die Flächen vom Unrat des Winters zu befreien. Der Frühjahrsputz soll planmäßig 2021 wieder in bewährter Tradition durchgeführt werden.

Weiterhin geschlossen für Besucher bleiben die touristischen Außenstandorte wie der Archäologische Park Freyenstein, der Daberturm in Alt Daber und die Aussichts- und Gedenkplattform zur Schlacht bei Wittstock 1636. Aktuell sei nicht abzusehen, wann diese Einrichtungen wieder für den Publikumsverkehr geöffnet werden können, heißt es aus dem Rathaus. Das für den 9. Mai geplante Bahnhofsfest soll noch unter Vorbehalt auf den 3. Oktober verschoben werden. Außerdem wird die Stadt in diesem Jahr weder für öffentlich noch für privat organisierte Osterfeuer Genehmigungen erteilen.

Alle Informationen zu Covid-19 in Berlin und Brandenburg finden Sie in unserem Corona-Blog.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG