Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

GVZ Wustermark
Unter den Top 20 in Europa

Im GVZ Wustermark werden die Straßen den Erfordernissen der Transportfahrzeuge angepasst.
Im GVZ Wustermark werden die Straßen den Erfordernissen der Transportfahrzeuge angepasst. © Foto: Silvia Passow
Silvia Passow / 07.04.2020, 09:40 Uhr
Wustermark Alle fünf Jahre erstellt die Deutsche GVZ-Gesellschaft ein europaweites Ranking der Güterverkehrszentren. Von rund 100 unter die Lupe genommenen GVZs in Europa schaffte es das Wustermarker Zentrum auf Platz zwölf. Bereits beim letzten Ranking vor fünf Jahren hatte man einen guten 17. Platz geschafft. Unter den TOP 20 befinden sich sieben GVZs aus Deutschland und auch der erste Platz ging an einen deutschen Logistikstandort, nämlich nach Bremen.

Für den parteilosen Bürgermeister Holger Schreiber ist das ein Grund zur Freude und ein schönes Jubiläumsgeschenk. Denn in diesem Jahr hat das GVZ 25. Geburtstag. Das Gelände ist inzwischen vollständig vermarktet. "Hier hat sich eine ganze Reihe toller Unternehmen angesiedelt", sagt Schreiber und lobt dazu die Arbeitsplätze im GVZ. Er betont, wie wichtig das GVZ für die Gemeindekasse sei. Hier wird ordentlich Gewerbesteuer eingenommen.

Ein Grund für den Erfolg ist der Binnenhafen HavelPort. Eine gute Verkehrsanbindung ist beim Ranking eines der Bewertungskriterien, auch die Klimaauswirkungen werden bewertet und die Bedeutung des Standortes für die Region. Auf dem 226 Hektar großen Gelände haben sich über 30 Firmen angesiedelt, die mehr als 2.500 Arbeitsplätze geschaffen haben.

Um den Anforderungen des Verkehrs gerecht zu werden, finden im GVZ umfangreiche Straßenbauarbeiten statt. Mit Jahresende 2019 war hier der größte Kreisverkehr im Landkreis fertiggestellt. Hier könnten nun auch Gigaliner problemlos eine Runde drehen.

Wie wichtig der Transport von Waren ist, ist in den letzten Wochen deutlich geworden. Lebensmittellogistiker, wie die Nagel Group, sind im GVZ Wustermark angesiedelt und der Drogerie-Konzern dm eröffnet hier ein großes Logistikzentrum. Die GVZs erfüllen eine wichtige Funktion beim kombinierten Verkehr. Waren können hier von einem Verkehrsmittel, zum Beispiel dem Zug oder dem Schiff, auf den LKW verladen und weiter transportiert werden. Idealerweise befinden sich Güterverkehrszentren in der geografischen Nähe zu Ballungsräumen, mit günstiger Anbindung zum Regional- und Fernverkehr.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG