Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Coronavirus
Zahl der COVID-19-Erkrankten in Märkisch-Oderland stagniert

Die Zahl der bestätigten COVID-19-Fälle wird vom Landkreis Märkisch-Oderland mit 114 angegeben (Symbolbild).
Die Zahl der bestätigten COVID-19-Fälle wird vom Landkreis Märkisch-Oderland mit 114 angegeben (Symbolbild). © Foto: Brian Inganga/dpa
Anett Zimmermann / 07.04.2020, 17:53 Uhr - Aktualisiert 07.04.2020, 19:21
Seelow (MOZ) Der Krisenstab hat am Dienstag genauso viele bestätigte Fälle gemeldet wie am Vortag.

Seit dem 24. März schwankten die Zahlen zwischen ein und neun Fällen mehr pro Tag. Von den bisher 114 Erkrankten seien 50 genesen. In häuslicher Isolation sind aktuell 452 Menschen.

Aus dem Lagebericht lasse sich aber noch kein Trend ableiten, heißt es immer wieder von den Verantwortlichen. Zumal sich die Zahlen auch schnell erhöhen könnten, wenn die Ausgehbeschränkungen nicht eingehalten werden. So zog es bereits am vergangenen Wochenende viele Menschen nach draußen. "Das wird sich angesichts des schönen Wetters und der bevorstehenden Osterfeiertage wohl nicht ändern", sagt Kreissprecher Thomas Berendt. Wichtig sei weiterhin, Abstand zu halten.

Unterdessen ist am Dienstag an der Immanuel Klinik in Rüdersdorf ein viertes Abstrichzentrum in Märkisch-Oderland eröffnet worden. Die Corona-Ambulanz soll vor allem die dortige Rettungsstelle entlasten, die bisher Patienten mit Verdacht auf eine Corona-Infektion nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt und den Hausärzten getestet und behandelt hat. Zudem werden ambulante Ärzte bei ihrer Arbeit unterstützt, deren Ausstattung mit Schutzkleidung oft nicht ausreichend sei, heißt es aus der Immanuel Klinik. Untersucht und behandelt werden könne in der Ambulanz zum Beispiel auch ein COVID-19-Erkrankter, der sich einen Arm gebrochen hat.

Alles über das Coronavirus und seine Folgen für Brandenburg und Berlin in unserem Corona-Blog.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG