Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Schlägerei
Platzwunden und blaue Flecken nach Angriff in Zehdenick

Die Polizei musste Mittwochabend zu einer Schlägerei nach Zehdenick ausrücken.
Die Polizei musste Mittwochabend zu einer Schlägerei nach Zehdenick ausrücken. © Foto: Friso Gentsch/dpa
Mandy Oys / 08.04.2020, 11:12 Uhr
Zehdenick (MOZ) Platzwunden und blaue Flecken trugen ein 24- und ein 28-Jähriger Dienstagabend in Zehdenick davon. Beide Opfer sind bereits polizeilich bekannt.

Die Männer waren gegen 21.15 Uhr mit vier weiteren Personen in Streit geraten, berichtet Polizeisprecher Matthias Krüger. Schließlich sind sie geschlagen worden, teilweise mit einem Stock oder Knüppel. Als die Polizei am Tatort in der Ringstraße ankam, waren die vier Angreifer bereits verschwunden.

Weil die Verletzten sie und das Auto, in dem sie weggefahren fahren, genau beschreiben konnten, fasste die Polizei sie wenig später in Zehdenick. Laut Krüger handelt es sich bei den Tatverdächtigen um drei Männer und eine Frau im Alter von 38 bis 41 Jahren. Sie müssen sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG