Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Corona-Krise
Neue Quarantäne-Regelung für Einreisende nach Brandenburg

Wer aus dem Ausland über den Land-, See- oder Luftweg nach Brandenburg einreist, muss für zwei Wochen in häusliche Quarantäne. Ausnahmen gibt es.
Wer aus dem Ausland über den Land-, See- oder Luftweg nach Brandenburg einreist, muss für zwei Wochen in häusliche Quarantäne. Ausnahmen gibt es. © Foto: Angelika Warmuth/dpa
dpa / 09.04.2020, 17:54 Uhr - Aktualisiert 10.04.2020, 07:09
Potsdam (dpa) Wer aus dem Ausland über den Land-, See- oder Luftweg nach Brandenburg einreist, muss wegen der Gefahr einer Corona-Infektion künftig zwei Wochen in häusliche Quarantäne.

Das Kabinett beschloss am Donnerstag eine Verordnung auf Grundlage einer Bund-Länder-Vereinbarung, wie das Gesundheitsministerium in Potsdam mitteilte. Die Quarantäne gelte für Reisen von mehr als 48 Stunden und auch, wenn man erst in ein anderes Bundesland eingereist ist. Sie ist auch in einer anderen Unterkunft als zuhause möglich. Besuch von denen, die nicht zum Hausstand gehören, ist dann verboten. Wer in Quarantäne kommt, muss das Gesundheitsamt informieren. Bei Verstößen drohen Strafen von 150 bis zu 15 000 Euro. Die Regelung gilt von Karfreitag an.

Die Brandenburger Grenze bleibt beispielsweise für polnische Pendler offen, die in Deutschland arbeiten. Ausnahmen gelten für Berufspendler, die im Gesundheitswesen, in Pflegeeinrichtungen, bei der Polizei, im Rechtswesen und bei staatlichen Behörden arbeiten. Dafür ist eine Bescheinigung vom Arbeitgeber nötig.

Wer Personen und Waren über die Grenze transportiert, fällt auch nicht unter die Quarantäne. Diejenigen, die regelmäßig ein- und auspendeln, die weniger als 48 Stunden im Ausland waren, die wegen geteilten Sorgerechts, einer dringenden medizinischen Behandlung gereist sind oder den anderswo lebenden Lebenspartner besucht haben, müssen ebenfalls nicht in häusliche Quarantäne.

Alles über das Coronavirus und seine Folgen für Brandenburg und Berlin in unserem Corona-Blog.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG