Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

75. Jahrestag
Online-Erinnerungen an die Befreiung der Lager Ravensbrück und Sachsenhausen

Die Gedenkstätte Sachsenhausen, vorn ist der Turm A zu sehen, ist derzeit für Besucher geschlossen.
Die Gedenkstätte Sachsenhausen, vorn ist der Turm A zu sehen, ist derzeit für Besucher geschlossen. © Foto: dpa-Zentralbild/Patrick Pleul
Klaus D. Grote / 10.04.2020, 07:00 Uhr
Oranienburg (MOZ) Weil sämtliche Veranstaltungen zum 75. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager Ravensbrück und Sachsenhausen ausfallen müssen, stellt die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten ab 19. April Grußworte und Biografien von Überlebenden der Lager ins Netz. Zu finden sein werden die Texte und Audiodateien auf der Homepage der Stiftung. Auf Facebook, Twitter und Instagram wird auf die Veröffentlichungen mit täglichen Posts ab 13. April hingewiesen. Das sagte Stiftungsdirektor  Axel Drecoll im Interview.

Für die Mitarbeiter der Gedenkstätten und für die etwas 50 Überlebenden und deren Familien, die zu den Gedenkveranstaltungen zwischen 17. und 20. April anreisen wollten, sei die notwendige Absage bitter gewesen, so Drecoll. Er hoffe jedoch, das Programm möglichst unverändert in einem Jahr nachholen zu können.

Seit 14. März bis voraussichtlich 15. Mai sind die Gedenkstätte für Besucher komplett geschlossen. Mitarbeiter des Besucherinformationszentrums sind nun im Archiv beschäftigt. Die freiberuflichen Guides sind dagegen von einem Tag auf den anderen praktisch arbeitslos geworden. Die Stiftung setzte sich für sie ein, sagte Drecoll.

Zur Neuplanung der Besucherführung zur Gedenkstätte Sachsenhausen sagte Drecoll, dass es sich um für den Ort fundamentale Planungen handle, die Jahre bräuchten. Ein Büro sei damit beauftragt.

Dass komplette Interview mit Axel Drecoll lesen Sie in unserer Ausgabe vom 11. April.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG