Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
Alkoholisierter Autofahrer nach Unfall in Linthe auf der Flucht

Zeugen meldeten am Sonntagmorgen einen augenscheinlich betrunkenen 42-jährigen Mann, welcher in seinen PKW stieg und in einem Wohngebiet der Ortschaft Linthe mit überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn abkam.
Zeugen meldeten am Sonntagmorgen einen augenscheinlich betrunkenen 42-jährigen Mann, welcher in seinen PKW stieg und in einem Wohngebiet der Ortschaft Linthe mit überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn abkam. © Foto: Pixabay
BRAWO / 14.04.2020, 15:15 Uhr - Aktualisiert 15.04.2020, 14:50
Linthe (BRAWO) Zeugen meldeten am Sonntagmorgen einen augenscheinlich betrunkenen 42-jährigen Mann, welcher in seinen PKW stieg und in einem Wohngebiet der Ortschaft Linthe mit überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn abkam.

Dort prallte das Fahrzeug frontal gegen eine Grundstücksmauer. Trotzdem konnte der Mann seine Fahrt fortsetzen und entfernte sich vom Unfallort. Trotz unverzüglicher Fahndungsmaßnahmen konnte zunächst weder das Fahrzeug, noch der 42-jährige Fahrer im Nahbereich angetroffen werden. Gegen 11:20 Uhr kehrte der hinlänglich polizeilich bekannte Unfallverursacher ohne das Fahrzeug zu seiner Wohnanschrift zurück und konnte hier durch Polizeibeamte kontrolliert werden. Neben einer erheblichen Alkoholisierung wurde bekannt, dass der Mann unter Einfluss von Betäubungsmitteln steht und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Das Fahrzeug, welches bereits durch die Zulassungsstelle außer Betrieb gesetzt war, konnte nicht aufgefunden werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Der Beschuldigte wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen und eine Blutprobe angeordnet. Es wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Verkehrsunfallflucht, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz aufgenommen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG