Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Trotz extremer Brandgefahr
Vater und Sohn zünden Lagerfeuer im Wald an

In der Region gilt zurzeit Waldbrandwarnstufe fünf. Offene Feuer im Wald sind aber grundsätzlich verboten.
In der Region gilt zurzeit Waldbrandwarnstufe fünf. Offene Feuer im Wald sind aber grundsätzlich verboten. © Foto: MOZ/Thomas Burckhardt
OGA / 27.04.2020, 11:46 Uhr
Friedrichsthal (MOZ) Ein Vater und sein Sohn haben am Sonntagabend im Wald bei Oranienburg zwischen dem Grabowsee und dem Oder-Havel-Kanal trotz extremer Waldbrandgefahr ein Lagerfeuer angezündet.

Ein Jäger hatte das Lagerfeuer kurz vor 22 Uhr entdeckt und die Polizei alarmiert. Die Beamten schilderten den beiden, die offenbar dort auch campen wollten, die extrem hohe Waldbrandgefahr und forderten Vater und Sohn auf, den Ort zu verlassen. In der Region gilt wegen der anhaltenden extremen Trockenheit zurzeit Waldbrandwarnstufe 5. Offene Feuer im Wald sind aber auch grundsätzlich verboten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG