Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Joachimsthal
Motorradfahrer tödlich verunglückt

Am Sonntagnachmittag verunglückte ein 23 Jahre alter Motorradfahrer in der Joachimsthaler Seerandstraße schwer. Er verstarb noch am Unfallort. (Symbolfoto)
Am Sonntagnachmittag verunglückte ein 23 Jahre alter Motorradfahrer in der Joachimsthaler Seerandstraße schwer. Er verstarb noch am Unfallort. (Symbolfoto) © Foto: dpa
MOZ / 27.04.2020, 13:11 Uhr
Joachimsthal Am Sonntag, gegen 16:40 Uhr, wurde der Polizei ein schwerer Verkehrsunfall gemeldet.

Kurz zuvor war in der Seerandstraße ein junger Mann mit seiner Aprilia in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Die Maschine touchierte ein Warnzeichen und prallte dann gegen zwei Straßenbäume. Für den 23-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Das Motorrad ist sichergestellt und wird nun von Experten untersucht.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
Volker Schmidt 28.04.2020 - 13:21:39

tödliche Narrenfreiheit

Als selber begeisterter Motorradfahrer bin ich nur noch irritiert, was aus der früher mal coolen und entspannten Motorradkultur geworden ist: Statt reisen und touren nur noch ultrariskante Rennen über die Landstraße, wilde Stunts mit der Enduro mitten in der Stadt und der dauernde Wettstreit, wer den meisten Lärm erzeugt. Und all das völlig unbehindert von lästiger Polizei. Narrenfreiheit, die leider viel zu häufig tödlich endet und ständig nervt.

Detlef Munzke 28.04.2020 - 00:57:29

Motorradfahrer tödlich verunglückt

Es wird immer schlimmer.Sobald die Sonne höher steht,werden hier Rennen gefahren.Eine normale Unterhaltung im Freien ist kaum noch möglich und die Polizei unternimmt nichts dagegen.Liebe Polizei:Wieviel Tote sollen es noch werden dieses Jahr?

27.04.2020 - 20:21:14

Motorradfahrer tödlich verunglückt

Warum wird nicht berichtet, dass zuvor den ganzen Tag Rennen gefahren wurden? Selbst nach dem Unfall sind die Raser immer noch die Seerandstraße hin und her gefahren.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG