Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Nach Corona-Fall
Kinder und Erzieher kehren in Netzener Kita zurück

Schnell haben die Kinder der Kita "Dreikäsehoch" sich ihren Spielplatz zurückerobert.
Schnell haben die Kinder der Kita "Dreikäsehoch" sich ihren Spielplatz zurückerobert. © Foto: Rene Paul-Peters
BRAWO / 07.05.2020, 13:38 Uhr - Aktualisiert 07.05.2020, 15:47
Netzen (MOZ) Die Kindertagesstätte "Dreikäsehoch" in Netzen ist nach einer umfassenden Reinigung und Desinfektion wieder geöffnet. Sie vor 14 Tage wegen einer am Coronavirus erkrankten Erzieherin geschlossen.

Das Gesundheitsamt des Landkreises Potsdam-Mittelmark ordnete für Kinder und Erzieher daraufhin Quarantäne an. Wie sich herausstellte, gab es glücklicherweise jedoch keine weiteren Ansteckungen, was auch drei vorsorgliche Tests bestätigten.

Nun seien alle froh, wieder im Kindergarten sein zu dürfen, sagte Kitaleiterin Claudia Bierlich. Zum Neustart gab’s dann reichlich Sonnenschein, der von den Kindern gleich genutzt wurde, um auf dem Spielplatz umherzutoben.  Claudia Bierlich erzählt: "Die Kollegen haben während der Quarantäne täglich telefoniert. Die Mitarbeiter der Gemeinde und des Gesundheitsamtes haben sich sehr rührend um uns gekümmert. Wir hatten nie das Gefühl, alleine mit dem Problem dazustehen. Das war sehr schön. Vielen Dank allen dafür." Für Bürgermeister Uwe Brückner eine Selbstverständlichkeit. Schließlich sei die Coronakrise nur mit einem miteinander und füreinander erfolgreich zu meistern. Auch die infizierte Kollegin, die zuletzt noch an Husten litt, wird ab 8. Mai wieder das Team verstärken.

Alles über das Coronavirus und seine Folgen für Brandenburg und Berlin in unserem Corona-Blog.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG