Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Verdacht auf Brandstiftung
Wald- und Heidebrand in Dallgow-Döberitz

Die Polizei wurde am Dienstagnachmittag in ein Waldstück am Neunkircher Steig in Dallgow-Döberitz gerufen.
Die Polizei wurde am Dienstagnachmittag in ein Waldstück am Neunkircher Steig in Dallgow-Döberitz gerufen. © Foto: Pixabay
Sandra Euent / 27.05.2020, 14:09 Uhr
Dallgow-Döberitz (BRAWO) Die Polizei wurde am Dienstagnachmittag in ein Waldstück am Neunkircher Steig in Dallgow-Döberitz gerufen. Dort meldete die Feuerwehr einen Waldbrand, bei dessen Entstehung von einer Straftat ausgegangen wird.

Begonnen habe der Brand nach derzeitigen Erkenntnissen an einem Baum zu Beginn des Waldes noch in unmittelbarer Nähe zum Neunkircher Steig. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden. Gebrannt haben in etwa 150 Quadratmeter Wald- und Heideboden. Die Beamten konnten am Brandort selbst keine verdächtigen Personen erkennen, forderten aber für eine Spurensuche und Spurensicherung die Kriminaltechnik an. Es wird nun wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG