Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
Leiche von Vermisster im Üdersee gefunden

Die seit Sonnabend auf dem Üdersee gesuchte 67-jährige Frau ist am Donnerstagvormittag tot aus dem Gewässer geborgen worden.
Die seit Sonnabend auf dem Üdersee gesuchte 67-jährige Frau ist am Donnerstagvormittag tot aus dem Gewässer geborgen worden. © Foto: Marco Marschall/MOZ
Marco Marschall / 28.05.2020, 14:06 Uhr - Aktualisiert 30.05.2020, 14:01
Werbellin (MOZ) Die seit Sonnabend auf dem Üdersee gesuchte 67-jährige Frau ist am Donnerstagvormittag tot aus dem Gewässer geborgen worden. Ein Bürger hatte den leblosen Körper der Berlinerin im Wasser entdeckt und um 10.19 Uhr die Polizei verständigt. Anhand von Fotos konnte die Leiche identifiziert und bestätigt werden, dass es sich um die vermisste Stand-Up-Paddlerin handelt. Zur Todesursache der Frau konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Nach einer Vermisstenmeldung vom Samstag wurde zwei Tage lang der gesamte Üdersee abgesucht. Mehrere Boote, Wasserortungshunde, Taucher, die Feuerwehr und ein Hubschrauber kamen zum Einsatz. Doch blieb die Suche bislang erfolglos. Am Montag wurde der Einsatz zunächst abgebrochen und die Bevölkerung um Hinweise gebeten worden. Die Gesuchte war am Sonnabendvormittag mit ihrem Stand-Up-Paddle-Board von ihrem Sommerhaus aufgebrochen und nicht zurückgekehrt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG