Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Auf Landstraße
Autofahrer flüchtet mit 200 km/h vor Polizei in Zehdenick

Der Raser ignorierte eine Polizeikontrolle und trat aufs Gaspedal (Symbolfoto)
Der Raser ignorierte eine Polizeikontrolle und trat aufs Gaspedal (Symbolfoto) © Foto: dpa
GZ / 29.05.2020, 13:29 Uhr
Zehdenick/Altlüdersdorf (MOZ) Mit mehr als 200 Sachen ist ein Autofahrer am Donnerstagabend vor der Polizei in Zehdenick geflüchtet.

Die Beamten hatten den BMW gegen 20.45 Uhr kontrollieren wollen. Der Fahrer aber trat das Gaspedal durch und flüchtete mit einem Tempo von mehr als 200 Kilometern pro Stunde über die Landstraße Richtung Altlüdersdorf. DieBeamten verloren den Wagen zwar zunächst aus den Augen, stellten den 23-Jährigen Fahrer aber später in seiner Wohnung. Unter dem Einfluss von Drogenoder Alkohol stand er offenbar nicht. Die Polizei ermittelt wegen eines "verbotenen Kraftfahrzeugrennens".

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG