Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Corona
Hier starten die Autokinos in Berlin und Brandenburg

Während die Kinos geschlossen sind, überlassen einige Cineasten das Feld nicht den Streaming-Anbietern, sondern besinnen sich auf ein Kino-Erlebnis, das in den 50er-Jahren seine Blütezeit hatte: das Autokino (hier in Chemnitz bei einer Vorstellung der "Känguru-Chroniken").
Während die Kinos geschlossen sind, überlassen einige Cineasten das Feld nicht den Streaming-Anbietern, sondern besinnen sich auf ein Kino-Erlebnis, das in den 50er-Jahren seine Blütezeit hatte: das Autokino (hier in Chemnitz bei einer Vorstellung der "Känguru-Chroniken"). © Foto: Jan Woitas/dpa
Louisa Theresa Braun, Janine Richter / 29.05.2020, 14:34 Uhr - Aktualisiert 06.06.2020, 20:58
Frankfurt (Oder) (MOZ) Die Corona-Krise trifft auch Film- und Kinoliebhaber hart. Während einige Kinos noch geschlossen sind, oder unter strengen Auflagen öffnen, überlassen manche Cineasten das Feld jedoch nicht den Streaming-Anbietern im Internet, sondern besinnen sich auf ein Kino-Erlebnis, das in den 50er-Jahren seine Blütezeit hatte: das Autokino. Auch hier gibt es jetzt das große Leinwand-Erlebnis - allerdings mit Beschränkungen.

In Berlin ist das gemeinsame Erscheinen mehrerer Gäste in einem Fahrzeug nur Personen gestattet, denen der Kontakt untereinander erlaubt ist. So darf die erweiterte Familie mit Großeltern, Eltern, Kindern, Enkeln, Geschwistern mit Nachkommen und jeweiligen Lebenspartnern genauso zusammensitzen wie Personen aus zwei verschiedenen Haushalten. Zusätzliche Gäste aus weiteren Hausständen dürfen sich jedoch nicht dem Fahrzeug befinden.

In Brandenburg und Berlin gibt es mehrere Initiativen, die in der Corona-Krise Autokinos auf die Beine stellen. Hier ein Überblick:

Diese Autokinos gibt es in Brandenburg:

Autokino in Altlandsberg

In Altlandsberg wurde die Film-Sommersaison mit Kino-Klassikern auf das Schlossgut Domänenhof verlegt. Die Idee stammt von Schlossgut-Chef Stephen Ruebsam: "Nach den neusten Regeln ab 6. Juni können wir dank der Abstandsregeln nur 40 Menschen in unserem Kinosaal in der Schlosskirche unterbringen, und draußen käme man sich auf Plätzen mit großem Abstand vor einer Kinoleinwand eher einsam vor. Darum bieten wir in diesem Jahr das ganz besondere Erlebnis eines Auto-Kinos."

Von Donnerstag bis Sonnabend wird ab Sonnenuntergang, also etwa 21.45, jeweils ein Film präsentiert, Einlass ist ab 21.15 Uhr. Tickets gibt es ab 7,60 Euro und müssen vorab unter www.schlossgut-altlandsberg.de gebucht werden.

Autokino in Eisenhüttenstadt

Ein Autokino für Eisenhüttenstadt? Wovon manch einer kaum zu träumen gewagt hat, das wird nun wahr – zumindest in drei Sommernächten. Möglich macht das die Eisenhüttenstädter Wohnungsbaugenossenschaft (EWG). Am 25., 26. und 27. Juni wird auf der Brachfläche, auf der einst die Polytechnische Oberschule Johannes R. Becher stand, jeweils ein Kinofilm gezeigt. Einlass wird jeweils ab 20 Uhr sein. Filmbeginn: 21.45. Bis zu 110 Fahrzeuge haben auf der Fläche an der Karl-Marx-Straße neben dem Aktivist Platz. 10 Euro pro Person werden fällig.

Autokino in Görsdorf 

Das erste öffnete in Görsdorf bei Beeskow. Der Event-Manager Torsten Voigt hat dort 60 Auto-Stellplätze vorbereitet. Vorstellungen sind freitags bis sonntags um 20 Uhr geplant, ab 18.30 Uhr können die Autos auf das Gelände rollen. Der Eintritt kostet sechs Euro für Erwachsene, vier Euro für Kinder. Außerdem gibt es Snacks und öffentliche Toiletten. Eine Voranmeldung mit Angabe des Autokennzeichens über die Facebook-Seite "Autokino Görsdorf" ist erwünscht.

Autokino in Kyritz

Fünf Filme werden am 6. und 7. Juni beim Autokino in Kyritz gezeigt. Als Organisatoren fungieren die Gruppe "Bes.T-Events" rund um Stephan Ellfeldt sowie das Wittstocker Kino Astoria, das an den Einnahmen finanziell beteiligt wird. Die Filme werden auf dem Hagebaumarkt-Parkplatz in der Pritzwalker Straße 46a in Kyritz gezeigt. Dort sei Platz für rund 70 Autos.

Erwachsene zahlen 9, Kinder 5 Euro. Reserviert werden können die Karten unter 0160 2073978, an die eine Textnachricht geschickt werden soll. Ab Dienstag, 2. Juni, ist dann auch der Link für die Online-Bestellung über das Kino in Wittstock verfügbar.

Autokino in Nauen 

In Nauen gibt es seit dieser Woche ein Auto-Kino auf dem Sägewerksplatz. Von Donnerstag bis Samstag werden mehrmals am Tag verschiedene Filme für Groß und Klein präsentiert. Ein Pkw-Ticket für zwei Personen kostet 20 Euro, jeder weitere Erwachsene 8 und jedes weitere Kind 6 Euro, erhältlich unter www.autokino-nauen.de/.

Autokino in Zempow 

Das Autokino Zempow eröffnet am Freitag, 29. Mai, die Sommerkino-Saison. Veranstalter ist der Dorfkulturverein Zempow. Tickets können unter unter www.autokino-zempow.de online gebucht werden. Die Karten kosten zwischen 10 Euro für Erwachsene bis 5 und 7 Euro zum ermäßigten Preis. Im Programm sind ausgezeichnete Neuerscheinungen und sehenswerte ältere Filme.

Diese Autokinos gibt es in Berlin:

Autokino "Carrona" am Olympiastadion

Nach vielen Jahren ohne Autokino in Berlin kann man auch in Berlin ab 6. Juni 2020 endlich wieder Filme auf der großen Leinwand sehen. Eine Medienagentur und der Zoo-Palast starten ihr Projekt „Carrona“ auf dem Parkplatz "P05" am Olympiastadion in Charlottenburg. Durch die Beteiligung des Zoo-Palasts kommen Filme wie "Die Känguru Chroniken", "Bad Boys for Life", "Bibi & Tina" und die Science-Fiction-Komödie "Zurück in die Zukunft" auf die Videoleinwand. 

Vorführungen soll es jeden Tag um 15 und 19 Uhr geben und am Wochenende zusätzlich um 11 Uhr. Der Eintritt kostet 25 Euro für zwei Zuschauer in einem Auto, jede weitere Person im Wagen zahlt fünf Euro. Snacks und Getränke werden von Verkäufern durch die Fenster gereicht. Der Ton wird, wie in Autokinos üblich, in die Radios übertragen. Voraussichtlich reicht der Platz für 120 bis 150 Fahrzeuge, die genaue Vermessung steht noch aus. Der Ticketverkauf beginnt im Laufe des Freitags online unter www.carrona.de.

Autokino in Schönefeld an der Hans-Grade-Allee

Nach zwei Jahren Pause öffnet ab 1. Juni das Autokino in Schönefeld wieder seine Tore. Durch die Corona-Maßnahmen herrschen auch hier besondere Auflagen. Eine Neuerung besteht weiterhin darin, dass neben Filmen nun ebenfalls Livekonzerte auf dem Gelände gespielt werden sollen. Ein PKW mit einer Person kost 12 Euro; zwei Personen im Auto kosten 24 Euro, fünf Personen im Auto kosten 50 Euro. 

Alles über das Coronavirus und seine Folgen für Brandenburg und Berlin in unserem Corona-Blog.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG