Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Parkeisenbahn
Saniertes Bahnhofsgebäude "Park & Schloss Branitz" in Cottbus eröffnet

Michael Schlüter, Lokführer bei der Cottbuser Parkeisenbahn, schaut aus seiner Diesellok 199-3 mit einer Spurbreite von 600 Millimeter am sanierten Bahnhofsgebäude «Park und Schloss Branitz». Am selben Tag wurde das sanierte Bahnhofsgebäude feierlich eingeweiht. Während der etwa einjährigen Bauzeit erhielt das Gebäude neben der kompletten Innensanierung auch eine Aufarbeitung der Stellwerkstechnik. Insgesamt wurden vom Cottbusverkehr 145000 Euro in die Sanierung investiert. Am 01.06.2020 wird der 66. Geburtstag der Cottbuser Parkeisenbahn gefeiert.
Michael Schlüter, Lokführer bei der Cottbuser Parkeisenbahn, schaut aus seiner Diesellok 199-3 mit einer Spurbreite von 600 Millimeter am sanierten Bahnhofsgebäude «Park und Schloss Branitz». Am selben Tag wurde das sanierte Bahnhofsgebäude feierlich eingeweiht. Während der etwa einjährigen Bauzeit erhielt das Gebäude neben der kompletten Innensanierung auch eine Aufarbeitung der Stellwerkstechnik. Insgesamt wurden vom Cottbusverkehr 145000 Euro in die Sanierung investiert. Am 01.06.2020 wird der 66. Geburtstag der Cottbuser Parkeisenbahn gefeiert. © Foto: dpa/Patrick Pleul
dpa / 29.05.2020, 16:07 Uhr
Cottbus In Cottbus fährt die Parkeisenbahn künftig von einem frisch sanierten Bahnhofsgebäude ab. Anlässlich des 66-jährigen Bestehens der Bahn wurde am Freitag die Station "Park & Schloss Branitz" eröffnet. Während der etwa einjährigen Bauzeit erhielt der Bau neben einer Innensanierung und einer Aufarbeitung der Stellwerkstechnik einen neu angebauten Technikraum. Auch die Relaisanlage am Bahnhof wurden erneuert und die Lichtsignalanlagen umgerüstet.

Das Gebäude steht unter Denkmalschutz. Das Unternehmen Cottbusverkehr investierte 145 000 Euro in die Sanierung. Unterstützt wurde das Projekt unter anderem von der DB Bahnbau Gruppe GmbH, der DB Netz AG und regionalen Firmen. Im vergangenen Jahr drehten rund 38 000 Besucher eine Runde mit der kleinen Bahn durch die Cottbuser Parklandschaft. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Saisonstart in diesem Jahr vom 4. April auf den 1. Mai 2020 verlegt werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG