Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Antrag
Bahnhof Eisenhüttenstadt soll provisorische Toilette bekommen

Die Anlage in Eisenhüttenstadt soll im Juni aufgestellt werden und später durch ein Servicegebäude mit WC ersetzt werden.
Die Anlage in Eisenhüttenstadt soll im Juni aufgestellt werden und später durch ein Servicegebäude mit WC ersetzt werden. © Foto: Gerrit Freitag
Stefan Lötsch / 31.05.2020, 06:00 Uhr
Eisenhüttenstadt (MOZ) Wer in Eisenhüttenstadt auf den Zug wartet und schnell einmal auf die Toilette muss, ist aufgeschmissen. Ein öffentliches WC gibt es nicht, auch nicht im Bahnhofsgebäude auch nicht, das seit Jahren in Privatbesitz ist. Die Not mit der Notdurft hatte zur Folge, dass im Bereich des Bahnhofes, vor allem in der Unterführung, der ein oder andere sich entleerte.

Damit wollte sich die CDU-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung nicht abfinden. Nach derzeitiger Planung ist vorgesehen, dass auf der Westseite der Bahnanlagen, also im Bereich der Glashüttenstraße, ein Parkplatz entsteht, wo auch ein Servicegebäude mit öffentlicher Toilettennutzung und ein Fahrkartenverkauf mit WC-Anlagen errichtet werden soll. Die Planungsleistungen wurden jüngst vergeben. Gebaut wird voraussichtlich im Sommer des kommenden Jahres, wenn die Bahn den Umbau des Bahnsteiges abgeschlossen hat. Die geplanten Kosten belaufen sich auf rund 1,9 Millionen Euro.

Solange will und wollte die CDU-Fraktion allerdings nicht warten. Sie hat beantragt, dass bis die neue Anlage in Betrieb gehen kann, eine provisorische Toilette aufgestellt werden soll. Das wird nun auch demnächst geschehen. "Wir haben einen Betreiber gefunden", sagte jüngst Michael Reichl, Leiter des Fachbereiches Stadtentwicklung, im Ausschuss für Stadtentwicklung. Im Juni solle die mobile Toilettenanlage aufgestellt werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG