Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
In Gosen mit Gartenschere angegriffen, dann mit Schusswaffe bedroht

Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei © Foto: Patrik Rachner
MOZ / 01.06.2020, 12:14 Uhr - Aktualisiert 08.06.2020, 12:06
Erkner (MOZ) Am Samstagnachmittag kam es in Gosen, Eichwalder Ausbau zu einer Bedrohung.

Dort wurde ein 16-Jähriger, der auf dem dortigen Grundstück ein altes Boot restauriert durch den Inhaber, der ihm dieses Arbeiten im Vorfeld gestattete, mit einer Gartenschere angriffen und der Folge mit dem Einsatz einer Schusswaffe bedroht.Da der Einsatzort den Beamten durch einen Einsatz unter Einbeziehung von Spezialkräften vom April 2020 gut bekannt war, wurde nach Fixierung des 84-jährigen Beschuldigten schnell ein Notarzt zu Hilfe gerufen. Dieser stellte einen akut psychisch veränderten Gesundheitszustand fest und wies die Person in ein Krankenhaus ein.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG