Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
Betrüger nutzen Corona-Pandemie aus und wollen Linumer um ihr Geld bringen

Die Kriminalpolizei ermittelt in beiden Betrugsfällen.
Die Kriminalpolizei ermittelt in beiden Betrugsfällen. © Foto: Patrick Seeger
MOZ / 01.06.2020, 12:44 Uhr
Linum Unabhängig voneinander erhielten eine 87-jährige Frau und ein 86-jähriger Mann aus Linum am Freitagnachmittag Anrufe von Betrügern.

Die Unbekannten gaben sich als ihre Söhne aus. Im ersten Fall sagte der Anrufer, dass er sich in der Berliner Charité befindet und 200 000 Euro für ein teures Medikament aus Amerika braucht. Im zweiten Fall beendete der Senior das Telefonat, als der Anrufer sagte, er habe Corona und benötige Hilfe. Die Täter gingen leer aus. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG