Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Feuer
Reifenstapel in Lobetal steht in Flammen

Schon wieder Lobetal: Am Montagabend gegen 20.45 Uhr standen Reifen in Flammen.
Schon wieder Lobetal: Am Montagabend gegen 20.45 Uhr standen Reifen in Flammen. © Foto: Wolfgang Rakitin
Sabine Rakitin / 01.06.2020, 23:01 Uhr
Bernau (MOZ) Erneut hat ein Brandstifter sein Unwesen in Lobetal getrieben. Am Montagabend gegen 20.45 Uhr standen Reifen in Flammen, die nahe der Kuhställe gelagert wurden, um damit Mieten abzudecken. Der dichte schwarze Rauch war weithin sichtbar.

Polizei und Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bernau schlossen vor Ort definitiv eine Selbstentzündung aus. Die Vermutung liegt nahe, dass die Reifen mit Benzin übergossen und angezündet wurden. Eine gute Stunde brauchten die Feuerwehrleute, um das Feuer zu löschen.

Der Brand am Montagabend war der zweite innerhalb von zwei Tagen in Lobetal. Am Sonnabendmittag hatte es ein Feuer in einem Waldstück an der Bodelschwinghstraße gegeben. Auch in diesem Fall wurde Brandstiftung vermutet.

Seit Anfang April mehren sich die Feuerwehreinsätze in Lobetal. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG