Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Neustart
Bad Saarower Kino zeigt ab Sonnabend wieder Filme

Am 2. Juli sollen hier wieder Filme laufen: das Fürstenwalder Union-Kino bereitet sich auf den Neustart nach der Corona-Pause vor.
Am 2. Juli sollen hier wieder Filme laufen: das Fürstenwalder Union-Kino bereitet sich auf den Neustart nach der Corona-Pause vor. © Foto: Henriette Brendler
Manja Wilde / 04.06.2020, 20:24 Uhr - Aktualisiert 05.06.2020, 07:23
Bad Saarow (MOZ) Der dänische Animationsfilm "Mina und die Traumzauberer" ist der erste, den die Zuschauer im Bad Saarower Kino (Ulmenstraße 2) nach der Corona-Pause wieder auf der Leinwand erleben können. Welche Hygieneauflagen wie umgesetzt werden müssen, könne er noch nicht bis ins letzte Detail sagen, erklärte Inhaber Ralf Schulze. "Aber wir starten auf alle Fälle wieder", betont er. Für den Sonnabend stehen außer "Mia und die Traumzauberer" (14.30 und 17 Uhr), "Trolls World Tour" (15 Uhr), "Narziss und Goldmund" (17.30 Uhr), "Die Känguru-Chroniken" (20 Uhr) sowie "Magic Mike" (20.30 Uhr) auf dem Programm. "Karten können telefonisch bestellt oder vor Ort gekauft werden", sagt Stefan Hampel, Mitarbeiter der Dispothek Filmdisposition & Beratung GmbH, die für das Kino tätig ist.

Das Kino Movieland in Erkner (Friedrichstraße 58) kündigt in seinem Newsletter an, die Wiedereröffnung erfolge voraussichtlich zum 11. Juni. "Wir sind mit den Behörden in Kontakt, die unsere Pläne genehmigen müssen", heißt es in dem Schreiben. So sollen die Säle nur zu etwa 25 Prozent ausgelastet werden.

Das Fürstenwalder Kino Union (Berliner Straße 10) teilt auf seiner Internetseite mit, dass der Betrieb am 2. Juli weitergeht. Das Programm und "alle Einzelheiten zu einem sauberen Spielbetrieb" werde Mitte Juni bekannt gegeben.

Alles über das Coronavirus und seine Folgen für Brandenburg und Berlin in unserem Corona-Blog.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG