Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Corona
Gerichte in Brandenburg arbeiten wieder normal

Wegen Corona wurden zuletzt viele Verhandlungen verschoben. Inzwischen wird in den Gerichten in Brandenburg aber weitestgehend wieder im Normalbetrieb gearbeitet. (Symbolbild)
Wegen Corona wurden zuletzt viele Verhandlungen verschoben. Inzwischen wird in den Gerichten in Brandenburg aber weitestgehend wieder im Normalbetrieb gearbeitet. (Symbolbild) © Foto: Patrick Pleul/dpa
Ulrich Thiessen / 05.06.2020, 12:00 Uhr - Aktualisiert 06.06.2020, 10:51
Potsdam (MOZ) Brandenburgs Gerichte arbeiten in weiten Teilen wieder im Normalbetrieb. Das berichtete Justizministerin Susanne Hoffmann (CDU) am Donnerstag im Rechtsausschuss des Landtags.

Demnach werden wegen Corona keine Verhandlungen mehr abgesagt. Bei großen Prozessen – wie derzeit in Cottbus mit fünf Angeklagten –  werde mitunter in andere Gebäude ausgewichen, um die Abstandsregeln einzuhalten. Im Fall von Cottbus wurde die Messehalle angemietet.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG