Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kein guter Platz
Betrunkener schläft in Alt Ruppin seinen Rausch am Steuer aus

1,94 Promille machen nicht nur fahruntauglich, sondern offenbar auch müde.
1,94 Promille machen nicht nur fahruntauglich, sondern offenbar auch müde. © Foto: Uwe Anspach
Markus Kluge / 28.06.2020, 16:49 Uhr - Aktualisiert 28.06.2020, 16:56
Alt Ruppin (MOZ) Ein Citroen, der am späten Freitagabend am Neumühler Weg in Alt Ruppin stand, zog die Aufmerksamkeit der Polizei auf sich. Denn auffällig war, dass bei dem Auto der Motor lief.Auf dem Fahrersitz entdeckten die Beamten den 43-jährigen Fahrer, der schlief. Sanft aus dem Schlaf geholt offenbarte sich der Grund der Müdigkeit: Der Mann war mit einer Atemalkoholkonzentration von 1,94 Promille absolut fahruntauglich und hinter dem Steuer eingeschlafen. Dem 43-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein beschlagnahmt und das Fahren untersagt. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit am Steuer ermittelt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG