Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

zur geplanten BrandenburgCard
Ein großer Wurf

Mathias Hausding
Mathias Hausding © Foto: Gerrit Freitag/MOZ
Meinung
Mathias Hausding / 02.07.2020, 18:19 Uhr - Aktualisiert 03.07.2020, 08:15
Frankfurt (Oder) (MOZ) Das ÖPNV-Ticket für Touristen tut der Umwelt und den eigenen Nerven gut, und entlastet die Städte von unnötigem Autoverkehr.

Wer einmal den Schwarzwald mit der Konus-Gästekarte bereist hat, weiß, dass ein solches Projekt nur Gewinner hat. Ohne sich in ein unbekanntes Tarifsystem reinfuchsen zu müssen, können Urlauber das eigene Auto mal stehen lassen und die Gegend quasi kostenlos mit Bus und Bahn erkunden. Das tut der Umwelt und den eigenen Nerven gut, und entlastet die Städte von unnötigem Autoverkehr.

Aber aller Anfang ist schwer. Konzeption und Kalkulation einer solchen Karte für Touristen sind kompliziert, sobald es um ein größeres Gebiet geht. Urlaubsorten, die sowieso Kurtaxe verlangen, fällt das Mitmachen leicht, weil sie nur ein paar Cent mehr als bisher kassieren müssen. Wo es keine Kurtaxe gibt, ist das Einziehen der ÖPNV-Abgabe eine zusätzliche Aufgabe. Die mancherorts in Brandenburg vorhandene Scheu davor ist verständlich, sollte aber im Interesse des größeren gemeinsamen Zieles überwunden werden können.

Es ist gut, dass das Land mit einer Machbarkeitsstudie dafür den Weg ebnen will. Ziel muss auch sein, dass die Menschen vor Ort profitieren. Hier darf man von der BrandenburgCard allerdings keine Wunderdinge erwarten. Der aktuell oft recht dürftige Service lässt sich nicht auf die Schnelle verbessern.

Zum Artikel: Brandenburg will spezielles ÖPNV-Ticket für Touristen

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG