Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fördermittel
Geldsegen für die Bibliotheken in Oder-Spree

Dank Soforthilfeprogramm gibt es bald mehr finanzielle Mittel für Lesespaß und Wissensdurst in den Bibliotheken in Oder-Spree.
Dank Soforthilfeprogramm gibt es bald mehr finanzielle Mittel für Lesespaß und Wissensdurst in den Bibliotheken in Oder-Spree. © Foto: Martin Schutt/dpa
MOZ / 03.07.2020, 03:00 Uhr
Beeskow (MOZ) Mit dem Soforthilfeprogramm "Vor Ort für Alle” fördert der Deutsche Bibliotheksverband im Jahr 2020 bundesweit zeitgemäße Bibliothekskonzepte in Kommunen mit bis zu 20.000 Einwohnern. Jetzt profitieren drei Projekte im Landkreis Oder-Spree werden davon: Die Kupferschmiede Beeskow (Stadtbibliothek) erhält Fördermittel in Höhe von 25 000 Euro, die Stadtbibliothek in Storkow 10 440 Euro und die Gemeindebibliothek Bad Saarow 3 750 Euro.

Ziel ist es, Bibliotheken als "Dritte Orte" auch in ländlichen Räumen zu stärken und so einen Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen zu leisten. Das Soforthilfeprogramm "Vor Ort für Alle" ist eine wichtige Stütze für haupt- und ehrenamtliche Bibliotheken in Kommunen. "Ich bin froh, dass die Arbeit der Stadtbibliothek Storkow, der Gemeindebibliothek Bad Saarow und der Kupferschmiede Beeskow e.V. durch die Fördermittel gesichert ist und weiter ausgebaut werden kann", teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete Martin Patzelt mit. Bibliotheken seien unverzichtbar. Sie bringen Menschen zusammen und bieten den Raum für einen Austausch miteinander. Umso wichtiger ist es, dass solche Orte heute zeitgemäß und auch für junge Menschen durch digitale Angebote attraktiv bleiben.

Derzeit ist es nicht möglich, neue Anträge zu stellen.

Infos unter https://www.bibliotheksverband.de/dbv/projekte/vor-ort-fuer-alle.html

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG