Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Musik, Gesang und Tanz

Hingucker: Die Oldstyle Country Dancer aus Neuenhagen trugen zum Gelingen des Storchenfestes bei.Foto: MOZ/Detlef Klementz
Hingucker: Die Oldstyle Country Dancer aus Neuenhagen trugen zum Gelingen des Storchenfestes bei.Foto: MOZ/Detlef Klementz © Foto: moz
detlef klementz / 05.06.2011, 19:28 Uhr
Buchholz (In House) Bei prächtigem Sommerwetter ging am Sonnabend im Altlandsberger Ortsteil Buchholz das traditionelle Storchenfest über die Bühne. Eröffnet hatte es Herbert Gesche, der den erkrankten Ortsvorsteher Horst Schulz vertrat. Zuvor war der Posaunenchor Eggersdorf vor der Kirche aufgetreten, danach folgte ein Gottesdienst.

Beim Beachvolleyballturnier hatten sich sieben Mannschaften eingeschrieben. Zwei Clowns sorgten nachmittags im Festzelt vor allem bei den kleinen Besuchern für Heiterkeit und Spaß. Aus Neuenhagen waren die Oldstyle Country Dancer angereist. Wer von den Besuchern Linedance erwartet hatte, musste sich belehren lassen. Wie bereits aus dem Namen hervorgeht, wurden nämlich die alten Tänze gezeigt, die in Amerika im 19. und 20. Jahrhundert aktuell waren. Die kamen bei den Besuchern sehr gut an.

Ebenso wie der Auftritt des Andrea-Berg-Doubles, auf den sich mancher Gast besonders gefreut hatte. Gut gefüllt war das Festzelt auch später, als am Abend das berühmte Buchholzer Männerballett die Bühne eroberte.

Auf den angekündigten Streichelzoo war angesichts der nach wie vor ungewissen Übertragung des EHEC-Erregers kurzfristig verzichtet worden. Die Kleinsten kamen dennoch auf ihre Kosten, beispielsweise auf der großen Hüpfburg.

Bei der traditionellen Tombola war der Hauptpreis in diesem Jahr ein Verwöhnwochenende für zwei Personen in der Therme in Bad Saarow. Insgesamt 450 Lose zu je 1,50 Euro wurden laut Herbert Gesche verkauft. Der Erlös ist wieder für einen gemeinnützigen Zweck gedacht.Konkretes muss noch beraten werden.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG