Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Orientierungsfahrt von Berlin nach Kuhhorst für Fahrzeuge, die älter als 20 Jahre sind

24.06.2011, 06:13 Uhr - Aktualisiert 09.09.2011, 11:30
Kuhhorst Kuhhorst (iby) – Die Vorbereitungen für das Organisationsteam des Vereins Oldtimer-Garage Berlin/Brandenburg laufen auf vollen Touren, denn an diesem Sonntag startet die Oldtimer Landpartie.

Stefan Pipo, Vorsitzender des Vereins, traf sich vor einigen Tagen mit seinem Organisationsteam nach der Testfahrt der zirka 150 Kilometer langen Strecke im Dorfkrug Kuhhorst. „Es ist eine entspannte, historisch orientierte Landpartie und die Strecke führt über idyllische Landstraßen“, sagte Organisationsleiterin Claudia Heyl, verriet aber nicht mehr.

Die Teilnehmer erhalten, bevor sie um 9 Uhr am Berliner Olympiastadion starten, ihre Unterlagen, Startnummer und Bordbuch für eine touristische Suchfahrt mit Streckenangaben und dürfen sich auf die ein oder andere Überraschung freuen. Die Landschaft soll sich genießen lassen, dazu werden kleine Rätsel die Teilnehmer begleiten.

Die Oldtimer-Garage Berlin-Brandenburg e.V. hat sich 1995 als markenfreier Oldtimer-Verein gegründet. Sie setzte sich die Gründung eines „Zentrums der Oldtimer-Liebhaberei“ zum Ziel. Dort wird den Mitgliedern die Möglichkeit gegeben, nach Herzenslust an ihren Fahrzeugen zu werkeln, sie sicher unterzustellen oder ihre Ersatzteile zu lagern, egal ob es sich um Fahrrad, Motorrad, Automobil oder ein anderes Fahrzeug handelt – es muss lediglich mindestens 20 Jahre alt sein.

Die Aktivitäten der Oldtimer Garage gehen in Richtung Oldtimer-Ausstellungen, Oldtimer-Märkte, Orientierungsfahrten oder auch Oldtimer-Rallyes in der Region Berlin-Brandenburg. Am Sonntag ist es nun wieder soweit. Insgesamt 65 angemeldete Fahrzeuge gehen an den Start zu einer gemütlichen Ausfahrt und treffen sich am Ende in Kuhhorst wieder. Jörg Ortlepp vom Dorfkrug bereitet allen Teilnehmern einen Empfang mit Kaffee und Kuchen. Nach der Preisverleihung geht der Tag für alle mit einem Konzert der Gruppe „Zeitsprung“ aus Berlin zu Ende.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG