Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Angriff
Betrunkener verletzt Polizeibeamten

Eigentlich sollte der 61-Jähriger mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Doch der betrunkene Mann schlug um sich und verletzte dabei einen Polizeibeamten.
Eigentlich sollte der 61-Jähriger mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Doch der betrunkene Mann schlug um sich und verletzte dabei einen Polizeibeamten. © Foto: Nicolas Armer/dpa
OGA / 17.11.2019, 14:03 Uhr - Aktualisiert 18.11.2019, 10:10
Velten Erneut wurden Rettungskräfte während eines Einsatzes angegriffen. Um 0.55 Uhr eilte der Rettungsdienst am Sonnabend nach Velten. Ein 61-jähriger Deutscher war dermaßen betrunken, dass er auf dem Weg nach Hause nicht mehr laufen konnte und immer wieder umfiel. Sein Begleiter alarmierte deshalb den Rettungsdienst.

Doch der Mann wollte sich nicht helfen lassen und schlug heftig um sich. Deshalb wurde die Polizei hinzugerufen. Der Mann wehrte sich allerdings weiter und leistete nach Angaben der Polizei heftigen Widerstand, als die Beamten ihn fesseln wollten. Dabei wurde ein 29-jähriger Polizist so stark verletzt, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste und seinen Dienst nicht mehr fortsetzen konnte, teilte die Polzeiinspektion Oberhavel am Sonntag mit.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG