Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Stadtrat ebnet Weg für neues Einkaufszentrum. Fläche war eigentlich für Sport und Erholung vorgesehen.

Kontroverse
Streit um Brache neben großem Basar

Pilz- und Obstverkäufer auf dem Basar in Slubice
Pilz- und Obstverkäufer auf dem Basar in Slubice © Foto: MOZ/Dietrich Schröder
Nancy Waldmann / 25.10.2019, 13:00 Uhr
Slubice (MOZ) Ungewöhnlich kontrovers ging es am Donnerstag in der Stadtratssitzung zu. Der Streit drehte sich um Pläne eines Investors auf einer sechs Hektar großen Brache am großen Basar, ul. Sportowa Ecke Folwarczna, gegenüber des Bezahl-Parkplatzes. Im Flächennutzungsplan der Stadt ist das Gebiet für Sport- und Erholungszwecke vorgesehen. Mit dieser Auflage erwarb der Investor das Grundstück. Vor einer Woche beantragte er die Änderung der Zweckbestimmung, um ein Einkaufszentrum mit einer Fläche von mehr als 2000 Quadratmetern bauen zu können. Der Investor betreibt bereits einen Baumarkt in Słubice. Der Verein "Kontrapunkt" stellte daraufhin einen Gegenantrag und plädiert dafür, das Gelände für eine öffentliche gemeinnützige Nutzung in Verbindung mit dem Sportkomplex Stadion zu reservieren. "Wenigstens sollte es Konsultationen mit den Einwohnern geben, bevor der Zweck geändert wird", forderte Adrian Mermer von "Kontrapunkt" am Rande der Sitzung. Der Verein hatte dem Stadtrat vor zwei Jahren bereits einen Vorschlag zur Entwicklung des Geländes mit Hotel- und Freizeitbetrieb vorgelegt. Bürgermeister Mariusz Olejniczak unterstützt hingegen die Pläne des Investors. Nach längerer Diskussion stimmte eine knappe Mehrheit für die Änderung der Zweckbestimmung zugunsten des Investors, fünf Stadträte waren dagegen, zwei enthielten sich. Der Beschluss dürfte den Wert des Grundstücks nach oben treiben.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG