Die Zichower wollten ursprünglich einen aufgebauten Löschwagen anschaffen. Doch der Gramzower Amtsausschuss lehnte ab (MOZ berichtete). Das liegt vor allem am ausgeschöpften Brandschutzhaushalt. Im nächsten Jahr soll im Amtsbereich für die Schwerpunktfeuerwehr Hohengüstow ein neuer Löschwagen für über 100 000 Euro zentral beschafft werden. Dadurch müssen weitere Ankäufe in kleineren Wehren vorerst warten.
Die vorübergehende Lösung wird in Zichow akzeptiert. Man will jedoch keinen Mannschaftstransportwagen später in Dienst stellen, sondern pocht auf ein eigenes Löschfahrzeug. Dazu lässt das Amt derzeit eine Technikhalle auf dem Wirtschaftshof des Dorfes sanieren. Jeweils 20 000 Euro in mehreren Jahresscheiben stellte der Amtsausschuss zur Verfügung. Momentan laufen die Arbeiten an der Fassade.
Ortswehrführer Kai Regolinski hat einen Spendenaufruf in Aussicht gestellt, wenn die Technikfrage nach Fertigstellung der Halle wieder aktuell wird. Er kündigte eine großangelegte Sammlung an, um bei der Ersatzbeschaffung doch ein Löschfahrzeug zu bekommen.