Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Buchtipp
Märchenhaftes aus Barnim und Uckermark

Tauscht Fische gegen Fischer: die Nebelfee
Tauscht Fische gegen Fischer: die Nebelfee © Foto: Petra Elsner
Stephanie Lubasch / 27.11.2018, 08:00 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) Nicht nur in der dunklen Jahreszeit ist es ein mystischer Ort: Wer einmal durch das Plagefenn im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin gewandert ist, kann sich durchaus vorstellen, das dort Elfen und Trolle zu Hause sind. Hohe Buchen breiten dort ihr Blätterdach über Kesselmoore, über die unzählige tote Baumriesen sich zur ewigen Ruhe gelegt haben.

Kein Wunder, dass der Malerin und Autorin Petra Elsner, die ihr Atelier im Zehdenicker Ortsteil Kurtschlag hat, bei diesem Anblick der Gedanke an Moorgeister gekommen ist. Blubber und Umor heißen sie und treiben ihr Unwesen in einem der gut zwei Dutzend Märchen in Elsners neuem Buch „Die Gabe der Nebelfee“. Kurze Geschichten, die in der Uckermark spielen, der Schorfheide und im Barnim, von Geister-Eichen handeln, Flusswächtern und Weihnachtsfeen.

Elsner weiß um den Zauber solcher Figuren, malt sie mit sorgsam gesetzten Worten – und dem Zeichenstift. Kaum eine Buchseite, die ohne ihre liebevollen Illustrationen auskommt. Eine ganz direkte Hommage an den Landstrich liefert ihr Mann zu, der Fotograf Lutz Reinhardt, dessen Aufnahmen die Schönheit der Region durch alle Jahreszeiten sichtbar werden lässt. Zusammengenommen ist so ein Band entstanden, der sich nicht nur Kindern gut vorlesen lässt, sondern auch Erwachsenen noch mal einen anderen Blick auf Orte erlaubt, die sie eigentlich schon zu kennen glauben.

Petra Elsner/Lutz Reinhardt: „Die Gabe der Nebelfee“, Verlagsbuchhandlung Ehm Welk, 184 S., 19,99 Euro

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG