Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

«Mission: Impossible 5» kommt früher in die Kinos

Tom Cruise und Rebecca Ferguson seilen sich bei den Dreharbeiten in Wien ab.
Tom Cruise und Rebecca Ferguson seilen sich bei den Dreharbeiten in Wien ab. © Foto: dpa
dpa-infocom / 27.01.2015, 08:03 Uhr
Los Angeles (dpa) Fans von «Mission: Impossible» müssen sich nicht mehr bis Weihnachten gedulden. Der zunächst für Ende Dezember geplante Kinostart des fünften Teils der Agenten-Reihe mit Tom Cruise in der Hauptrolle soll schon im kommenden Juli erfolgen.

Wie das Branchenblatt «Variety» berichtete, verlegte das Studio Paramount den US-Termin fünf Monate vor. In Deutschland sollte die nächste Folge der Agenten-Reihe ursprünglich im Januar 2016 starten, über den neuen Termin wurde noch nichts bekannt.

Durch den früheren Start geht der Film den großen Winter-Konkurrenten aus dem Weg. Im November kommt der neue Bond-Film «Spectre» in die Kinos, im Dezember folgt «Star Wars: Das Erwachen der Macht».

Cruise (52) in der Rolle des Agenten Ethan Hunt hatte im vorigen August in Wien unter der Regie von Christopher McQuarrie («Jack Reacher») die Dreharbeiten aufgenommen. An seiner Seite spielen Jeremy Renner, Simon Pegg und Rebecca Ferguson.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG