Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ein royales Märchen?

Victoria und Abdul
Victoria und Abdul © Foto:
Stefan Klug / 10.02.2018, 16:15 Uhr
MOZ ([]) Sie galt seinerzeit als die mächtigste Herrscherin der Welt und war mittlerweile auch schon 50 Jahre im Amt. Bei den Feierlichkeiten zum Thronjubiläum begegnet Queen Victoria zum ersten Mal dem Inder Abdul Karim. Und weil der sich nicht so sklavisch an die Hofetikette hält, fällt der hochgewachsene, exotische Mann der Königin auf. Dem Einerlei ihrer Entourage schon längst überdrüssig sieht die Monarchin in Abdul eine gute Möglichkeit zur Ablenkung. Sie nimmt ihn in ihren Hofstaat auf und gewinnt durch den immer enger werdenden Kontakt tiefere Einblicke in Karims Heimat. Schließlich ist sie ja auch Kaiserin von Indien. Der Rest am Hof nimmt indes die Veränderungen mit Missmut zur Kenntnis. Als dem neuen Liebling der Chefin dann auch noch eine große Auszeichnung zuteil werden soll, kommt es zum öffentlichen Aufstand.

Der Kontakt von Abdul zu Queen Victoria ist geschichtlich verbürgt. Ob sich das royale Märchen dann tatsächlich so zugetragen hat, eher weniger. Stephen Frears stützt sich in seinem Historienfilm auf die erst vor wenigen Jahren gefundenen Tagebücher des exotischen Bediensteten. Die Inszenierung lässt die Begeisterung der Herrscherin über etwas neues förmlich auf den Zuschauer überspringen. Wenn auch das Auftreten des Inders vielleicht eine Spur zu selbstbewusst scheint, so macht gerade dieser Umstand es glauben, warum er bei Hofe weniger gut gelitten war. Auch wenn längst die Zeit den feudalistischen Mief aus Londons Palästen weggeblasen hat, so war dennoch ein starkes Standesdenken vorhanden. Und so gesehen passte ein Diener, dazu aus einer Kolonie, nicht in die Nähe der Königin. Frears bettet das alles in wirklich sehenswerte Kulissen ein, lässt aber, bei allem Wert auf historische Akkuratesse, einen gewissen schmunzelnden Grundton in seiner Erzählung nicht vermissen.

Genre: Drama; FSK: 6 Jahre; Laufzeit: 111 Minuten; Verleih: Universal; Regie: Stephen Frears; Dame Judi Dench, Ali Fazal, Eddie Izzard; USA 2017

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG