Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

12 Strong
Hoch zu Ross

12 Strong
12 Strong © Foto: Concorde HE
Stefan Klug / 20.08.2018, 11:59 Uhr
(MOZ) Nach den Anschlägen vom 11. September wollen die USA eine schnelle Reaktion gegen die Taliban. Sie entsenden eine Spezialeinheit nach Afghanistan, die sich dort mit einem Warlord der Nordallianz verbünden und die strategisch wichtige Stadt Mazare Sharif einnehmen soll. Zwölf Seals, mit neuestem Equipment ausgerüstet, die direkte Luftunterstützung anfordern können, machen sich auf den Weg und müssen feststellen, dass hier vieles anders ist als in den Planungsstäben gedacht. General Dostum, ihr Verbündeter, traut den Amis nicht viel zu. Schlimmer noch ist aber, dass sie die gewaltigen Strecken ebenso wie die Angriffe auf die Taliban per Pferd absolvieren sollen. Und bei Lichte betrachtet stehen jedem GI fast 5000 Feinde gegenüber. Eine nahezu aussichtslose Situation.

Man muss die Siege feiern wie sie fallen. Im fernen Afghanistan gab es nicht viele. Und wenn Jerry Bruckheimer mit von der Partie ist, kann sich der Filmfreund vorstellen, was abgeht. Die Geschichte beruht auf wahren Begebenheiten und einem US-Bestseller. Zum Glück. Denn den Anachronismus der Special Forces hoch zu Ross hätte man hierzulande wohl sonst als pathetisch-patriotischen Amikitsch abgetan. Regisseur Nicolai Fuglsig gibt sich jedoch redlich Mühe, das Ganze nicht albern wirken zu lassen. Darüber hinaus erzählt er geradlinig die Kriegsgeschichte und schmückt sie mit ordentlich Action-Beiwerk aus - siehe Bruckheimer. Besonders via 4K UHD wirkt die bildliche Darstellung dabei sehr realistisch. Hier kommt die größere Detailfülle der Darstellung voll zum Tragen. Denn im kargen Afghanistan - selbst wenn in Mexiko gedreht wurde – gibt die Umgebung nicht viel Sehenswertes her. Die Farben sind erdig, teils dreckig und starke Lichtkontraste bestimmen die Ansichten. Besonders in dunklen Passagen profitiert das Bild von der höheren Auflösung Das wirkt alles sehr echt. Dazu passt der druckvolle Sound.

Genre: Action; FSK: 16 Jahre; Laufzeit: 130 Minuten; Verleih: Concorde HE; Regie: Nicolai Fuglsig; Chris Hemsworth, Michael Shannon, Michael Peña; USA 2018

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG