Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Terminal
Die Optik regiert

Terminal
Terminal © Foto: Universum
Stefan Klug / 21.11.2018, 12:59 Uhr
(MOZ) Ein Mann auf einem leeren Bahnsteig, zwei Killer in einem 24-h-Diner und eine blonde Kellnerin, die sich als Femme fatale entpuppt. Drei Seiten einer Geschichte, die offensichtlich nichts miteinander zu tun haben. Und doch ist Annie das Bindeglied zwischen den Handlungssträngen. Denn sie ist den Auftragsmördern näher als gedacht und hat auch für den todkranken Lehrer Tipps parat, wie man elegant aus dem Leben scheiden könnte. Stets im Hintergrund ist zudem noch der schmierige Hausmeister Clinton anzutreffen, der eine ebenso nach außen hin teilnahmslose Rolle spielt.

Vaughn Stein hat für seine Langfilmdebüt als Regisseur auch das Drehbuch beigetragen. Insofern bündelt sich bei ihm alle Verantwortung. Und hier darf man wohl Inhalt und Form nicht voneinander trennen. Optisch sieht der Streifen grandios aus. Düster, grell, bunt - ein echtes Neo-Noir-Stück, zu dem auch die wenig klaren Rollen gehören. An der Undurchsichtigkeit der Charaktere indes ändert sie aber auch nichts. Eine gewisse Anarchie herrscht im Spiel, die dazu geeignet sein kann, den Zuschauer zu ermüden. Will sagen, nicht alles passt hier zueinander, nicht alles wird Kleinklein erklärt. Margot Robbie erlebt einen durchaus kräftigen Auftritt, der noch am ehesten mit ihrer Rolle in „Suicide Squad“ zu vergleichen ist.

Genre: Thriller; FSK: 16 Jahre; Laufzeit: 95 Minuten; Verleih: Universum; Regie: Vaughn Stein; Margot Robbie, Simon Pegg, Dexter Fletcher; GB 2018

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG