Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bad Times at the El Royale
Hommage an Agatha Christie

Bad Times in El Royale
Bad Times in El Royale © Foto: 20th Century Fox HE
Stefan Klug / 11.03.2019, 11:04 Uhr
(MOZ) Obwohl es wahrscheinlich das einzige Hotel in zwei Bundesstaaten ist, kann des El Royale genau auf der Grenze von Californien und Nevada keinen Nutzen daraus ziehen. Der einzige Angestellte liegt meist bekifft im Aufenthaltsraum. Gäste Fehlanzeige. Doch dann, auf einmal, stehen gleich vier am Empfangstresen. Und wie es scheint, ist keiner von denen ein gewöhnlicher Reisender, geschweige denn derjenige, der er vorgibt zu sein. Jeder hat seine Geschichte und in dieser Nacht wird sie erzählt, gleichwohl nicht jeder die Stunden unbeschadet überstehen wird.

Agatha Christie lässt grüßen. Anlage, Figurenwahl und Erzählweise erinnern frappierend an die große Krimiautorin. Denn die Geschichte der zwei Männer und zwei Frauen wäre eigentlich schnell erzählt. Dass sie sich dann doch über fast zweieinhalb Stunden hinzieht, liegt vor allem daran, dass zu Beginn jede Figur und das, was da im Hotel geschieht, aus deren Sicht dargestellt wird. Das passiert auf relativ engem Raum und insofern hält sich der Neuigkeitswert in Grenzen. Dennoch ist damit die Figurenzeichnung perfekt. Und trotz der gelegentlichen Redundanz kommen nie wirklich Längen auf. Wohl auch, weil das Spiel der Akteure sehr sehenswert ist, die Kulisse überzeugt und der Soundtrack hervorragend passt. Nicht zuletzt muss man der Produktion ein hohes technisches Niveau in Sachen Ton und vor allem Bild bescheinigen. Farbenpracht, Kontrast und Schärfe des Bildes gehören zu den besten seit langem.

Genre: Thriller; FSK: 16 Jahre; Laufzeit: 141 Minuten; Verleih: 20th Century Fox HE; Regie: Drew Goddard;Jeff Bridges, Cynthia Erivo, Dakota Johnson; USA 2018

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG