Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Holmes & Watson
Irrsinn mit System

Holmes & Watson
Holmes & Watson © Foto: Sony Pictures Entertainment
Stefan Klug / 15.06.2019, 15:09 Uhr
(MOZ) Es ist nicht Liebe auf den ersten Blick, eher Verzweiflung, die Sherlock Holmes und Dr. Watson zusammenführt. Letzterer will sich das Leben nehmen, selbiges wird ihm vom Riesenzucchini des anderen gerettet. Fortan ist der Dr. dem Detektiv innerlich verbunden und nimmt auch dessen eigene Auslegung von Freundschaft nicht krumm. Fakt ist, gemeinsam sind sie ein Team und werden gebraucht. Mehr denn je. Professor James Moriarty, gesuchter Verbrecher, plant ein neues Schurkenstück. Und niemand geringeres als die Queen soll das Opfer sein. Da sind Wahnsinn und Genie in der Ermittlungsarbeit gefragt.

Mit Will Ferrell und John C. Reilly bekommt der Zuschauer allerdings nur den ersten Part des Notwendigen präsentiert. Weil wohl zum bekannten Literatur-Duo bereits auch filmisch alles abgedreht wurde, setzt Ethan Cohen voll auf die Lachnummer. Dass weniger dabei manchmal mehr ist, hat der Israeli allerdings noch nicht gehört. Denn schon das Hauptdarsteller-Duo allein steht für schrägen Humor, Cohen hat hier als Drehbuchautor zusätzlich an der Schraube gedreht. So wird der Irrsinn zum System erhoben. Kein Dialog ohne nerviges Gekreische, dazu bewegt sich ein Teil des Gags immer unter der Gürtellinie. Und schließlich wird das alles noch mit Bezügen in die Neuzeit gewürzt, die natürlich nicht in den Handlungszeitraum passen. Das alles kann man lustig finden und Humor ist ja für manche, wenn man trotzdem lacht. Holmes/Watson-Fans, diean der Guy Ritchie-Verfilmung Freude hatten, seien eindringlich gewarnt. Jene, die sich von Ferrel/Reilly angezogen fühlen, brauchen sich nicht zu ängstigen, dass die Zeit verplempert sei.

Genre: Komödie; FSK: 12 Jahre; Laufzeit: 90 Minuten; Verleih: Sony Pictures Entertainment; Regie: Ethan Cohan; Will Ferrell, John C. Reilly, Ralph Fiennes; USA 2018

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG