Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Abserviert
Urlaub ins Glück?

Abserviert
Abserviert © Foto: Alamode
Stefan Klug / 04.08.2019, 14:36 Uhr
(MOZ) Kurz vor dem 60. ist der Vater gegangen, hat die Mutter für eine deutlich jüngere abserviert. Rose und Alice, die erwachsenen Töchter, fühlen sich nun verpflichtet, gerade am Ehrentag Francoise diesen Schicksalsschlag vergessen zu lassen. Also fliegen sie mit ihr ins subtropische LaReunion. Bei Sonne, Cocktails, Meer und mehr sollte der Stimmungsumschwung nicht so schwer fallen. Doch die Jubilarin will nicht so wirklich in gute Laune kommen. Da hilft die wilde Rose ein wenig nach, die die Qualitäten des Barkeepers bereits ausgetestet hat. Sie beauftragt ihn kurzerhand, sich um Mama zu kümmern. Das "Wie" geht den Töchtern dann aber irgendwie zu weit. Und das genau in dem Moment, in dem Francoise wieder neuen Lebensmut fasst.

Eloïse Lang geht nicht wirklich ein Risiko ein, denn ihr zweiter Langfilm deckt ein Thema ab, das immer mal wieder im Komödien-Genre auftaucht. Strand, verletzte Gefühle, wilde Nächte und nicht zuletzt verschiedene Generationen lassen sich unterhaltsam in einen Plot einbinden. So wird man auch hier nicht enttäuscht. Zwar ist die Entwicklung der Geschichte ziemlich vorhersehbar, aber was sollt, die Gags sitzen und die Location macht Lust auf Urlaub. Mit Miou-Miou findet sich zudem eine mittlerweile Ikone des französischen Films in einer Hauptrolle. Apropos: Zu den positiven Eindrücken des Streifens gehört zudem, dass die Handlung nicht in endlosen Dialogen zerredet wird. Lang findet also meistens den guten Mittelweg und dürfte damit die Zuschauer auf ihrer Seite haben.

Genre: Komödie; FSK: 12 Jahre; Laufzeit: 91 Minuten; Verleih: Alamode; Regie: Eloïse Lang; Miou-Miou, Camille Chamoux, Camille Cottin; F 2018

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG