Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kalte Füsse
Verliebt auf Umwegen

Kalte Füße
Kalte Füße © Foto: Sony Pictures Entertainment
Stefan Klug / 30.09.2019, 06:00 Uhr
(MOZ) Man gönnt ja niemandem etwas schlechtes, aber so ganz unverdient ist Raimund nicht im Rollstuhl gelandet. So schweigt der ewige Kotzbrocken endlich. Allerdings muss sich nun Enkelin Charlotte um den Opa kümmern, bis der gebuchte Pfleger eingetroffen ist. Während das Chalet in den Bergen so langsam zuschneit, steht Kleinganove Denis vor der Tür. Der hat Schulden und will diese mit einem Bruch tilgen. Dass er dabei zuerst auf den pflegebedürftigen Raimund und dann auf Charlotte trifft, ist einfach Pech. Daher lässt er auch alle in dem Glauben, dass er die Pflegekraft sei. Raimund könnte widersprechen. Wenn er könnte. Junger Mann, junge Frau, draußen tiefster Winter - kurzum, es knistert nicht nur der Kamin. Und gerade, als sich die beiden so richtig nahe kommen, fliegt die ganze Geschichte auf.

Chapeau Heiner Lauterbach, einen nur grunzenden Rollstuhlfahrer zu geben, erfordert ziemlich viel Selbstverleugnung. Und dennoch ist er eine tragende Säule dieser deutschen Komödie. Kunststück, schließlich müssen mit ihm Sonja Gerhardt und Emilio Sakraya die Handlung fast alleine stemmen. Und das tun die Drei erstaunlich locker. Endlich mal, möchte man sagen, regiert der Bauch und nicht der Kopf bei einem Filmspaß hierzulande. Das mag mitunter albern anmuten, geht manchmal auch in Slapstick hinein, aber ist nie irgendwie peinlich, wirkt nicht aufgesetzt. Natürlich hat das Stück keinen tieferen Sinn als zu unterhalten. Dies aber tut es mit Bravour.

Genre: Komdie: FSK: 12 Jahre; Laufzeit: 110 Minuten; Verleih: Sony Pic. Entertainment; Regie: Wolfgang Groos; Emilio Sakraya, Sonja Gerhardt, Heiner Lauterbach; D 2019

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG