Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Glam Girls
Gerissenes Duo

Glam Girls
Glam Girls © Foto: Paramount
Stefan Klug / 30.09.2019, 05:00 Uhr - Aktualisiert 30.09.2019, 16:15
(MOZ) An der Cote d’Azur hat es sich Josephine Chesterfield in einem beschaulichen Küstenstädtchen gut eingerichtet. Reiche Touristen sind ihr Ziel, Männer natürlich, die sie ein ums andere Mal geschickt ausnimmt. Und da sie auch die örtliche Polizistin auf der Gehaltsliste hat, droht von Staatsseite kein Ungemach. Das allerdings kommt in Form von Penny Rust daher. Das ganze Gegenteil von Eleganz und Geschicklichkeit. Irgendwie stolpern die Frauen übereinander und es gelingt Josephine nicht, Penny wieder los zu werden. Also versucht sie aus der Not eine Tugend zu machen und aus der Konkurrentin eine Mitarbeiterin. So weit, so erfolgreich. Dann betritt mit Thomas Westerburg ein IT-Millionär die Bildfläche und zwischen den Ladies bricht der blanke Konkurrenzkampf aus.

Gut besetzt. Denn mit ihren bisherigen Rollen finden sich Anne Hathaway und Rebel Wilson auch in dieser Komödie wieder. Die eine schlägt die feine Klinge, die andere stets auf den groben Klotz. Diese Gegensätze sind das Salz in der Komödien-Suppe, allerdings fehlt es an Steigerungsformen. Hathaway ist nicht wirklich so die lustige und Wilson kann immer nur knapp an oder unter der Gürtellinie. So flacht das Geschehen mit der Weile etwas ab, zumal es Chris Addison am Anfang vielleicht etwas zu sehr krachen lässt. Dabei sind die Trickbetrügereien durchaus pfiffig ausgedacht. Hier hätte man etwas mehr Augenmerk legen müssen, um dem Geschehen einen zweiten interessanten Strang zu verpassen.

Genre: Komödie; FSK: 6 Jahre; Laufzeit: 93 Minuten; Verleih: Paramount; Regie: Chris Addison;Anne Hathaway, Rebel Wilson, Alex Sharp; USA 2019

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG