Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Greta
Greta nervt

Greta
Greta © Foto: Capelight
Stefan Klug / 02.10.2019, 16:21 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) In der New Yorker U-Bahn findet Frances eine herrenlose Damenhandtasche. Da sich in der auch ein Ausweis befindet, beschließt die junge Frau, das Fundstück direkt bei der Besitzerin zurück zu geben. Sie trifft auf eine ältere Dame, die offensichtlich allein lebt und Französin ist. Von deren Charme ist Frances schnell eingenommen und sagt zu, jene Greta wieder zu besuchen. Das passiert ein ums andere Mal, bis die Kellnerin eines Tages in einem Schrank viele gleiche Handtaschen findet. Jetzt wird ihr klar, dass die Geschichte kein Zufall ist. Sie verlässt die Wohnung und bricht den Kontakt zu Greta ab. Die allerdings reagiert darauf mit Stalking der übelsten Sorte. Und bei allen Bemühungen, den Kontakt abzubrechen, die Stalkerin findet immer einen Weg.

Greta nervt. Also die hier, im Film vor allen. Man hätte Isabelle Huppert eine solche penetrante und später durchaus auch bösartige Rolle eher nicht zugetraut. Doch die Französin kann wunderbar die Klaviatur von liebenswert und nett bis zu arglistig und gefährlich. Ebenso passt auch Chloë Grace Moretz sehr sehenswert zu Frances, die in ihrer jugendlichen Naivität ziemlich schnell in die Falle tappt. Neil Jordan, der immerhin mal "Interview mit einem Vampir" und Brad Pitt in der Hauptrolle inszeniert hat, setzt hier voll und ganz auf klassische Thriller-Elemente. Der Puls des Zuschauers schnellt schon deshalb in die Höhe, weil er, anders als die Protagonisten, erahnt, was gleich Unheilvolles passieren wird. Ohne große Action oder Schnickschnack erleben wir einen echte Oldschool-Krimi, der für reichlich Spannung sorgt.

Genre: Thriller; FSK: 16 Jahre; 98 Minuten; Verleih: Capelight; Neil Jordan;Isabelle Huppert, Chloë Grace Moretz, Maika Monroe; Ir/USA 2019

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG