Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Beast
Die Schöne und der Außenseiter - kein Märchen

Beast
Beast © Foto: MFA+
Stefan Klug / 16.11.2019, 14:24 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) Ausgerechnet an ihrem Geburtstag verlässt Moll heimlich das behütete Elternhaus, um in einem Club Party zu machen. Danach hilft ihr ein Unbekannter in einer brenzligen Situation. Es ist Pascal, der in der Gegend als eine Art Rebell lebt. Die Mutter sieht die Beziehung nicht gern, zu unangepasst scheint der junge Mann, zu wenig passt er zur Familie. Und da ist da ja noch ein Serienmörder, der sein Unwesen treibt. Was wäre wenn Pascal... Auch wenn von allen Seiten Zweifel gestreut werden, Moll lässt sich nicht beeinflussen. Schließlich weiß sie aus eigener Erfahrung, was so alles passieren kann.

Nicht nur vom Titel her lassen sich, wenn gewollt, Parallelen zum Märchen um die Schöne und das Biest herstellen. Allerdings ist die Vergangenheit der weiblichen Hauptrolle weniger unbefleckt. Daraus und aus dem Szenario um ungeklärte Mordfälle strickt Michael Pearce eine durchaus spannende und konfliktbeladene Geschichte, die im Gegensatz zum Märchen auf Mystik und Glamour verzichtet. Nach klassischen Thriller-Regeln wird der Zuschauer gern im Unklaren gelassen, woraus sich die unterhaltende Spannung generiert. Wir erleben zwei sehr gute Nachwuchs-Schauspieler, von denen wir sicher noch einiges zu sehen bekommen werden.

Genre: Thriller; FSK: 16 Jahre; Laufzeit: 107 Minuten; Verleih: MFA+; Regie: Michael Pearce; Jessie Buckley, Geraldine James, Johnny Flynn; GB 2017

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG