Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Porträt einer jungen Frau in Flammen
Auch ohne Männer Liebe und Leid

Stefan Klug / 27.02.2020, 15:09 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) Malerin Marianne wird engagiert, von einer jungen Comtesse ein Porträt zu malen. Dazu reist sie auf eine Insel in der Bretagne. Hier wird ihr schnell klar, dass es sich um keinen gewöhnlichen Auftrag handelt. Denn die junge Frau hat in der Vergangenheit immer verhindert, Model stehen zu müssen. Das Bild soll nämlich für ihren künftigen Gatten, einen wohlhabenden Mailänder, sein. Doch es ist keine Liebesheirat. Marianne ist deshalb auch offiziell als Gesellschafterin vor Ort, soll die gemeinsame Zeit nutzen, sich prägnante Details zu merken. Doch schon bald kommen sich die beiden Frauen näher als es die gesellschaftlichen Konventionen des 18. Jahrhunderts es erlauben.

Drei Frauen, ein ehrwürdiges Herrenhaus auf einer einsamen bretonischen Insel und steile Klippen. Das sind die Zutaten, aus denen Céline Sciamma ein gut zweistündiges Drama macht. Erzählt wird dieses aus der Erinnerung von Marianne heraus, die als Tochter eines bekannten Malers in das Geschehen eingreift. Wie und warum der Schachzug um die Gesellschafterin gewählt wird, hat der Zuschauer ziemlich schnell erfahren. Und die Gründe sind sehr wohl nachvollziehbar. Was dann folgt, überrascht allerdings. Denn dass sich Malerin und Model so nahe kommen wäre auf Grund der gesellschaftlichen Konventionen und der Vorgeschichte beider Frauen nicht zu erwarten gewesen. Und noch einen zweiten Aspekt kann die Regisseurin sehr gekonnt einarbeiten. Obwohl neben den beiden Hauptpersonen nur noch die Haushälterin eine wirklich Handelnde ist, Männer also im Prinzip in dem Stück nicht vorkommen, spielen sie doch unentwegt eine Rolle. Diese zwar nicht sichtbare aber dennoch vorhandene Abhängigkeit arbeitet der Film sehr sehenswert heraus.

Genre: Drama; FSK: 12 Jahre; Laufzeit: 122 Minuten; Verleih: Alamode; Regie: Céline Sciamma; Noémie Merlant, Adèle Haenel, Luàna Bajrami; F 2019

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG