Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bad Saarow
Willy Astor erzählt Anekdoten auf Bayrisch im Theater am See

Startete mit Small Talk zum Warmwerden: Willy Astor im Theater am See in Bad Saarow
Startete mit Small Talk zum Warmwerden: Willy Astor im Theater am See in Bad Saarow © Foto: Elke Lang
Elke Lang / 02.02.2020, 21:30 Uhr
Bad Saarow (freie Mitarbeiterin) Einen Small Talk zum Lachen und Warmwerden mit dem Publikum hat sich der Kabarettist Willy Astor zu Beginn seines Programms am Freitag geleistet. Das Theater am See war in diesem Jahr zum vierten Mal ausverkauft. Das Publikum sprang sofort an, lachte bei jedem Kalauer, jedem Wortspiel.

Die Pointen, die sich aus dem unvermutet neu ergebenden Sinn eines Wortes oder einer Wendung ergeben, sprudelten im Minutentakt. Es war ein einziges Gelächter. Der Bayer verhehlte dabei seinen landestypische Akzent nicht und kam als etwas gutmütig-naiver Nachbar rüber, der über den Gartenzaun seine eigenen Erlebnisse zum Besten gibt. "Was mir gestern in Leipzig passiert ist", begann eines seiner Anekdötchen.

Eine andere Geschichte erzählte er mit Gitarre zu Helge Schneiders "Katzenklo". Ein kleines Meisterwerk war eine Geschichte, bei der jedes Wort mit dem Buchstaben A begann. Unüberhörbar besonders gut bei den Damen kam an, was leicht unter der Gürtellinie lag.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG