Dieses Mal haben die Laientheaterdarsteller des Ortsvereins das Märchen "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" ausgewählt, das sie mit Witz, Augenzwinkern und viel Fantasie interpretieren. Da kommen nicht nur kleine Märchenfans auf ihre Kosten. Auch Erwachsene haben Spaß an den manchmal zweideutigen Seitenhieben auf aktuelle Politik, lokale Besonderheiten und zwischenmenschliche Befindlichkeiten. Die nächsten Vorstellungen finden am 13. und 20. Januar im Saal der Gaststätte Günterberg statt. Beginn ist um 15.30 Uhr. Am 20. Januar gibt es noch eine dritte Vorstellung um 18 Uhr. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn.
Auf Grund der großen Nachfrage und des begrenzten Platzangebotes werden am bevorstehenden Sonnabend in der Gaststätte Günterberg Platzkarten für die jeweiligen Vorstellungen ausgegeben. Der Vorverkauf beginnt um 10 Uhr und dauert, solange der Vorrate reicht.